So wählt man die passende WhatsApp Business Plattform aus: 11 Must-Haves

So wählt man die passende WhatsApp Business Plattform aus: 11 Must-Haves blog

By Anil Söyünmez

WhatsApp marketing

Posted: November 24, 2023

Updated: Februar 22, 2024

Die WhatsApp Business-App ist für kleine Unternehmen okay, aber größere Marken müssen die WhatsApp Business Platform (API) nutzen. Dafür braucht man einen WhatsApp Business Solution Provider (BSP). So wählst du den Richtigen.

 

Ich spreche jeden Tag mit potenziellen Kunden darüber, was sie für ihre Geschäfts-, Marken- und Supportanforderungen benötigen. Dadurch habe ich ein tiefes Verständnis dafür entwickelt, was bei verschiedenen Arten von Unternehmen, die in das WhatsApp-Marketing einsteigen wollen, funktioniert und was nicht.

Es handelt sich um eine langfristige Lösung, die mit festen Kosten verbunden ist. Deshalb musst du dir natürlich sicher sein, was du kaufst.

Wenn man es richtig macht, ist der ROI mehr als lohnenswert. Unsere Kunden erzielen eine 155-fache Rendite bei WhatsApp-Marketingkampagnen. Ein Kunde, SNOCKS, hat gerade seine erste Million Euro über WhatsApp eingenommen 🚀 und plant, diesen Black Friday über 250.000 Euro zu verdienen.

Um dir dabei zu helfen, dein Unternehmen mit den richtigen WhatsApp Business-Tools auszustatten, und um den Singles Day zu feiern, hier meine Checkliste mit 11 Dingen, die dein WhatsApp Business Solution Provider (BSP) anbieten sollte:

 

11 Must-Haves deines WhatsApp Business Solution Providers

Was ist ein WhatsApp Business Solution Provider (BSP)?

Ein WhatsApp BSP ist ein Softwareunternehmen, das eine Benutzeroberfläche für Unternehmen bereitstellt, damit diese die WhatsApp Business Platform (API) nutzen können. Sie sind Meta-Partner, die WhatsApp-Fachwissen und Software anbieten. Du kannst sie im Meta Partner Verzeichnis finden.

Weitere Informationen gibt es im Artikel zu WhatsApp Business Solution Providern (BSPs): Was sind sie? Wie wählt man einen aus?

Um sicherzustellen, dass du einen profitablen, ansprechenden WhatsApp-Kanal betreibst, solltest du darauf achten, was dein BSP bietet:

 

1. Marketing, Sales und Support  💰

Zu viele WhatsApp-Softwareplattformen bieten nur die Funktionalität für Kundenservice und -support, oft durch einen Chatbot.

Aber das ist nicht genug.

Chatbots beantworten Kundenanfragen aber schließen keine Deals. Der Umsatz bleibt auf der Strecke liegen. Eine vollständige Software ist selten, aber sie gibt dir das entscheidende Wissen über die Gewohnheiten deiner Kunden - z. B. frühere Bestellungen und Vorlieben - und du erschließt ein viel größeres Potenzial.

Ähnlich verhält es sich mit WhatsApp-Marketingkampagnen. Um diese zum Erfolg zu führen, brauchst du Funktionen, die über das hinausgehen, was eine einfache Support-Lösung bietet.

Nicht viele Unternehmen bieten alle drei Funktionen an (wir schon 😊 ). Überleg dir also genau, wie du WhatsApp nutzen willst, und überprüfe, ob deine Software diese Funktionen bietet:

 

Dabei geht es nicht nur um den Umsatz, sondern auch um den Return on Investment (ROI) auf deiner Plattform.

Jede WhatsApp-Unterhaltung ist kostenpflichtig (im Gegensatz zur kostenlosen E-Mail), daher ist das Potenzial, echte Einnahmen zu erzielen, von entscheidender Bedeutung, um die Funktion von WhatsApp als Kanal zu untermauern.

Starke, fortschrittliche Marketingfunktionen wie Zielgruppensegmentierung, Analytik, Automatisierung und Shop-Integration sind der Schlüssel zur Erzielung der erforderlichen Rentabilität.

 

2. Fortgeschrittene Zielgruppensegmentierung 🙋🙋‍♀️🙋‍♂️

WhatsApp ist ein persönlicher Bereich, und die Nutzer wollen, dass das auch so bleibt. Der Schlüssel, damit geschäftliche Chats funktionieren, ohne die Kunden zu belästigen, ist, persönlich und freundlich zu sein und sich an unsere goldene Regel zu halten: hohe Relevanz, niedrige Frequenz.

Was bedeutet das? Deine WhatsApp-Marketingkampagnen sollten nur diejenigen erreichen, von denen du sicher bist, dass sie sich für sie interessieren werden.

Hohe Relevanz: Du musst in der Lage sein, deine Zielgruppe einfach und granular zu segmentieren. Deine Lösung sollte das einfach machen und intelligent genug sein, um von vornherein Informationen über deine Kunden zu sammeln.

Niedrige Frequenz: Wir empfehlen in der Regel nicht mehr als 1-2 Kampagnen pro Monat. Dadurch hältst du das Engagement hoch und minimierst das Risiko, dass du blockiert wirst und deinen WhatsApp-Qualitätsstatus riskierst. Wenn man es übertreibt, kann man sogar gesperrt werden.

 

3. DSGVO-Konformität 🚓

Die Allgemeine Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") ist Gesetz in Europa und wird überall auf der Welt empfohlen. Sie schützt Kunden davor, unerwünschte Nachrichten oder Werbung zu erhalten und gibt uns allen die Kontrolle über unsere Daten.

Länder wie Indien sind mit WhatsApp Business weiter fortgeschritten, aber die DSGVO gilt dort nicht, und deshalb gibt es dort einige Spam-Probleme. In der EU hingegen müssen Unternehmen die DSGVO einhalten und einen “Double Opt-in”, also eine doppelte Einwilligung, einholen, bevor sie mit Kunden chatten dürfen. Einfach ausgedrückt: Die Leute müssen mindestens zweimal sagen, dass sie von dir hören wollen.

Eine Plattform mit dieser Funktion sorgt dafür, dass du dir keine Gedanken über die Datenschutzgrundverordnung machen musst, weil du weißt, dass du immer konform bist. Da wir in Europa ansässig sind, beruht unsere Plattform auf der DSGVO. Wir beschäftigen einen Datenschutzexperten und stellen sicher, dass dies ein zentraler Punkt in unserer Produktstrategie ist.

Mehr dazu unter WhatsApp Business DSGVO

 

4. Automatisierung 🏃‍♂️

Durch Automatisierungen sparst du Zeit, Geld und Mühe. Die meisten Unternehmen mit einem WhatsApp-Kanal nutzen mindestens eine Automatisierung.

Um die Dinge persönlich zu halten, solltest du nur die Journey deiner Kunden automatisieren, niemals aber den Text. Du schreibst die Nachrichten immer noch in deinem Markenton, aber sie werden automatisch durch einen Fluss gesendet, der durch jede Kundenantwort einen anderen Verlauf nehmen kann.

Automatisierungen sparen dir:

  • Zeit: Sende automatische Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • Geld: Minimiere die Anzahl der Mitarbeiter, die du für Live-Kundenchats brauchst
  • Umsatz: Sende automatische Antworten, wenn dein Geschäft geschlossen ist, um den Verkauf außerhalb der Geschäftszeiten aufrechtzuerhalten
  • Marke: konsistente Nachrichten, Vermeidung von Fehlern und wiederholte Übermittlung korrekter Informationen

 

Und natürlich solltest du immer in der Lage sein, zu einer echten Konversation zu wechseln, wenn du es brauchst.

Schau dir an, wie wir WhatsApp-Automatisierungen mit unserem Feature, Journeys, durchführen.

 

5. Einfache Integrationen ⛓

Wahrscheinlich hast du bereits in Software wie Shopify, Slack, Messenger und andere investiert. Am besten ist, wenn deine neue Software einfach mit diesen zu integrieren ist.

Ist das nicht der Fall, wird das Produkt zu komplex, die Einarbeitung dauert länger und du musst zwischen verschiedenen Produkten hin und her wechseln. Das führt zu Zeitverlust, Frustration und im schlimmsten Fall zu Fehlern im Kundengespräch.

Einfache Integrationen erleichtern den Einführungsprozess, minimieren Unterbrechungen und sorgen dafür, dass du einen Echtzeitüberblick über das Geschehen in deinem Unternehmen hast.

 

Nimm deinen Shop als Beispiel

Wenn du dein Shopsystem integrieren kannst, kannst du die Verfügbarkeit von Produkten prüfen, das Kaufverhalten deiner Kunden sehen und Produkte per Drag & Drop in den Chat ziehen. Du kannst sogar einen Link zur Kasse mit einem gefüllten Einkaufswagen an Kunden im Chat senden und sie können mit einem einzigen Klick kaufen. 

Siehe charles-Integrationen.

 

6. Opt-ins sammeln 💬

Du kannst WhatsApp nicht zu einem Erfolg machen, wenn du keine Telefonnummern von deinen Kunden hast. Und zwar ganz viele davon.

Wie bekommst du sie? Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber die wichtigste ist eine Chat-Bubble auf deiner Website (wir nennen sie "Chat-in").

Deine Software sollte die Möglichkeit bieten, diese einfach zu deiner Website hinzuzufügen und die Flexibilität, sie an deine Marke anzupassen.

Erfahre, wie du deinen WhatsApp-Abonnentenstamm mit charles Chat-ins aufbaust.

 

7. Der menschliche Touch 🫶

Wie du wahrscheinlich aus eigener Erfahrung weißt, können Chatbots deinem Kundenerlebnis tatsächlich schaden.

 

Wähle deshalb einen Anbieter, der darauf abzielt, den Menschen in der Konversation zu halten, und der dir Automatisierung ohne die Notwendigkeit eines Chatbots bietet (außer natürlich, du willst einen).

Nur wenige Menschen wollen mit einem Bot sprechen, wenn sie eine Frage haben. Sie wollen einen maßgeschneiderten, persönlichen Kundenservice, wie man ihn im Geschäft um die Ecke anbieten würde, und genau das sollte dein Ziel sein, wenn du dich für WhatsApp entscheidest.

 

8. Intuitive Benutzeroberfläche 🪁

Deine Plattform sollte einfach zu bedienen und leicht zu erlernen sein. Zu viele Anbieter konzentrieren sich auf die technischen Funktionen und vergessen dabei, dass der Nutzer eine einfache, unkomplizierte Erfahrung haben möchte, damit er das Beste aus den angebotenen Tools machen kann.

Außerdem sollte es wenig Schulung erfordern. Es kann sein, dass verschiedene Personen in die Plattform ein- und aussteigen - Kundendienst-, Marketing- und Social-Media-Teams. Und vielleicht beschäftigst du sogar zusätzliche Mitarbeiter für große Einkaufstage wie Black Friday, Weihnachten und Singles Day. Je einfacher die Nutzung deiner Plattform ist, desto schneller und reibungsloser werden deine Prozesse sein.

Am wichtigsten ist aber, dass deine Kunden ein nahtloses Erlebnis haben, wenn jeder die Plattform einfach nutzen kann und die Funktionen findet, die er braucht - damit ein sie das Gefühl eines echten Gesprächs mit deiner Marke haben.

Entdecke die WhatsApp-Kontaktcenter-Lösung von charles - Conversations.

 

9. Fairer Preis 💶

WhatsApp kostet mehr als E-Mail. Du zahlst zum einen pro Gespräch, das du mit einem Kunden führst. Außerdem zahlst du eine monatliche Gebühr für deine WhatsApp Business-Plattform. Auch wenn die Renditen unserer Kunden (sehr) hoch sind, solltest du dich trotzdem umsehen, um einen guten Preis zu erzielen.

In unserer monatlichen Gebühr ist beispielsweise ein branchenführender Support enthalten: Dazu gehören die laufende Unterstützung durch unser Success-Team, um den ROI zu garantieren, ein Produktteam, das dein Feedback berücksichtigt und die besten Talente einstellt, die es gibt, sowie saisonale kreative Kampagnenideen. Das Ziel ist es, dein Unternehmen wachsen zu lassen, damit dein Umsatz weiter steigt.

Darüber hinaus ist unser Preis pro Konversation der niedrigste in Europa, so dass du auf lange Sicht mit uns wahrscheinlich sogar Geld sparen wirst.

Mehr über die Preise der WhatsApp Business API erfährst du hier.

 

10. Stabilität 💪

Wird die Plattform zusammenbrechen, wenn du 50.000 Nachrichten auf einmal versendest? Wenn du schon ein großes Unternehmen bist oder noch größer werden willst, solltest du dich vergewissern, dass deine Plattform dich jetzt und in Zukunft problemlos unterstützen kann.

Die WhatsApp Business-Software ist eine relativ junge Technologie, und es gibt viele neue Akteure, die auf der Bildfläche erscheinen. Jung und frisch ist in Ordnung, aber instabil ist nicht gut.

 

11. Ständiger Support 🏋️

Dein Erfolg hängt nicht nur von der Software ab: Er kann von deiner Beziehung zum Anbieter abhängen.

Ein guter Anbieter von WhatsApp Business-Plattformen bietet dir mehr als nur eine ausgeklügelte Technologie: Er ist ein Geschäftspartner, der dich kontinuierlich unterstützt und berät, um deinen Erfolg in der WhatsApp Business-Umgebung zu gewährleisten.

WhatsApp ist ein aufregender, aber ziemlich neuer Kanal, was bedeutet, dass es nur wenige Informationen gibt, die dir bei der Entscheidung für die beste Plattform helfen. Ich hoffe, diese Informationen helfen dir bei deiner Suche nach den besten WhatsApp Business-Tools.

 

Möchtest du charles mal ausprobieren? Wir zeigen dir alles.

Der Einstieg in WhatsApp ist ganz einfach, aber wahrscheinlich möchtest du zuerst sehen, wie es für dein Unternehmen funktionieren würde. Wir erstellen dir eine Präsentation mit Anwendungsfällen, von denen wir glauben, dass sie Umsatz generieren und zum Aufbau von Beziehungen zu deinen Kunden beitragen würden, basierend auf deinen Geschäftszielen.

Vereinbare einen Termin mit unserem freundlichen Sales-Team und wir führen dich durch eine Demo.

 

 


Get updates straight
to your phone.

TRY IT OUT